NEUES AUS DER WALDENBURGER GALERIE

25.02.2019
14:36
 
177 days

Bauarbeiten sind erfolgreich beendet


Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie ganz herzlich zur Eröffnung des Museums für Keramik und angewandte Kunst in Waldenburg ein. Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 05.06.2019, um 19 Uhr in der Töpferstraße 8 statt. Das Töpferhandwerk hat in der Stadt Waldenburg eine lange Tradition. Im letzten Jahr jährte sich die Vergabe des Innungsbriefes von 1388 zum 630. Mal. Soweit bis heute bekannt, ist die Gründung dieser Töpferinnung die erste deutschlandweit. Dass das Töpferhandwerk heute noch in Waldenburg existiert, spricht für seine Robustheit. Umso erfreulicher, dass nun für die Traditionspflege des Töpferhandwerks ein Museum existiert. Die zukünftige Arbeitsweise des Museums für Angewandte Keramik und Angewandte Kunst ist auf die Interaktion zwischen den Gästen und dem Haus ausgerichtet. Besucher jedes Alters, Familien und Schulklassen können nicht nur etwas über die Geschichte des Handwerks und dessen Entwicklung vor Ort erfahren, sondern durch eigenes Tun Prozesse, Materialien und Anwendungsgebiete intensiv kennenlernen. Die Wissensvermittlung orientiert sich an modernen Bildungskonzepten, die das eigene Handeln in den Mittelpunkt stellen und örtliche Ressourcen einbinden. Nach der Sanierung des alten Marstallgeländes wird auch das dort entstehende Forum Waldenburg einbezogen. Das dann zum Forum dazugehörige Museum hat seinen Sammlungsschwerpunkt auf der Kunst nach 1945 in Mittedeutschland, darin inbegriffen sind auch Keramiken oder Arbeiten in Ton aus dem Bereich der Angewandten Kunst. Sabine und Peter Tauscher